Firmanden-Paten-Morgen

Versöhnung, Kreativität und Zeit

Am vergangenen Samstag Vormittag haben sich die Paten und Firmanden von Hägglingen und Dottikon ganz bewusst Zeit füreinander genommen. Ein paar Stunden, in denen sie sich intensiv über verschiedene Themen und Lebensbereiche ausgetauscht haben und dabei die Versöhnung im Zentrum stand.  

Versöhnung – das Angebot Gottes, Fehler und Schuld abzulegen und immer wieder einen Neuanfang zu wagen, ist ein Kerngedanke des Christentums und deshalb wählten wir diesen auch als Bestandteil des Firmweges.

Nach einem gemeinsamen Start in der Kirche begaben sich Firmand/in mit Pate/Patin Richtung Bruder Klaus. Dort angekommen, konnten sie sich mit Impulsfragen an vier Stationen zu den Themen «Schöpfung», «Mitmenschen», «Freizeit» und «Glaube» auseinandersetzen. An den Stationen warteten ausserdem Hammer, Nagel und Balken. Dabei durften sie ihre Sorgen, Nöte, Schwierigkeiten und Fehlverhalten in ihrem Leben auf Zettel schreiben und diese buchstäblich an den Nagel hängen. Es wurde gehämmert, eingeschlagen und abgelegt, was nicht gelingt, um einen Neuanfang zu wagen. Die Balken wurden am Schluss zu einem Kreuz zusammengeführt und ein gemeinsames Gebet gesprochen.

 

Zurück im Pfarreihaus wurde es kreativ. Die Firmanden gestalteten gemeinsam mit ihren Paten ihr Firmandenken aus Ton. Der gemütliche Imbiss rundete den intensiven Morgen ab. 


Pfarrei Hägglingen

Chilerain 2

5607 Hägglingen

 

pfarramt.haeg@bluewin.ch

Tel 056 624 12 38

 

Sekretariat

DI 9 bis 11 Uhr

FR 9 bis 11 Uhr