10 Jahre Sternsinger in Hägglingen – Ein herzliches Dankeschön!

 

Nicht gerade die allerbesten Wetterbedingungen herrschten am letzten Sonntag, 8. Januar. Dennoch liessen sich die königlich gekleideten jungen Leute nicht beirren und waren bereit, etwas zur Solidarität zu anderen Kindern und Jugendlichen auf dieser Welt beizutragen. Unsere Sternsinger waren top motiviert und sammelten für die Organisation «missio» mit dem diesjährigen Motto «Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit». Die Aktion stellt den Schutz von Kindern vor Gewalt in den Mittelpunkt.

Ein grosser Dank geht an alle Kinder und an die teilnehmenden Jugendlichen des aktuellen Firmkurses. Danke all jenen, welche unsere Sternsinger an der Haustüre freundlich empfangen und mit ihrer Spende zum diesjährigen Sammelbetrag von Fr. 2181.- beigetragen haben (dazu kommt noch der eine oder andere Beitrag via TWINT, der direkt an «missio» ging). Zusammen mit der Kollekte vom Sternsingergottesdienst von Fr. 331.- dürfen wir den stolzen Schlussbetrag von Fr. 2512.- der Organisation „missio“ überweisen.

Vor genau 10 Jahren hat Elisabeth Geissmann die Initiative ergriffen und mit viel Herzblut das Sternsingen in Hägglingen eingeführt. Dieser schöne Brauch ist mittlerweile zur Tradition geworden. Zusammen mit Karin Baumann und weiteren HelferInnen setzen sie sich dafür ein, dass die Sternsinger mit ihren Liedern und dem Segen im Gepäck Anfang Jahr von Haus zu Haus ziehen können. Ein grosses und herzliches Dankeschön für Eure Arbeit während dieser ganzen Zeit!

 

Gesegnete Kleber können noch bis Ende Januar auf dem Pfarramt oder beim Opferkerzenstand in der Kirche bezogen werden. Danke für Ihre Spende in die Opferkerzenkasse.

Resultate und Beschlüsse Kirchgemeindeversammlung und Gesamterneuerungswahlen

 

Die Wahlresultate und Beschlüsse finden Sie unter Mitteilungen.

 

«Du bereitest einen Tisch vor mir …»

Hausbesuche / Krankenkommunion

 

Kommunionhelfer*innen und Seelsorgende kommen gerne zu Ihnen nach Hause, wenn Ihnen der Weg zum Gottesdienst zu beschwerlich wird. Wenn Sie gerne das Evangelium hören und die heilige Kommunion empfangen möchten, dann melden Sie sich einfach im Pfarramt oder direkt bei Diakon Hans-Peter Stierli. Wir besuchen Sie gerne!

Telefon Hans-Peter Stierli: 077 / 442 56 87

Telefon Sekretariat: 056 / 624 12 38

 

Schritt für Schritt - Gebet am Donnerstag

 

 

Seit dem 14. Februar 2019 beten Menschen donnerstags in verschiedenen Ländern das Gebet «Schritt für Schritt». Initiiert, geschrieben und organisiert wurde es unter Federführung von Priorin Irene Gassmann (Kloster Fahr) durch Frauen aus unterschiedlichen kirchlichen Kontexten.

 

Es geht um das Wachsen eines kraftvollen Gebetsnetzes. Dieses soll denen, die daran teilnehmen, in dieser Zeit der Veränderung Mut und Zuversicht schenken, eine weitere Woche den Weg in und mit der Kirche zu gehen. – Schritt für Schritt und in Verbindung mit allen Frauen und Männern, die es sprechen und in steter Rückbindung an den Ursprung und die spirituellen Quellen.

 

Auch im Pastoralraum «Unteres Freiamt» haben bereits etliche persönlich Interessierte und Gruppierungen aus Dottikon, Hägglingen, Wohlen und anderen dazu gehörenden Pfarreien den Ball aufgenommen und haben das Gebet am Donnerstag selber initiiert oder sind im Begriff, das «Gebet am Donnerstag» jeweils von 19.30 – 20.00 Uhr, einzuführen. Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Daten und Durchführungsorte. Im Anschluss daran trifft man sich zu einem ungezwungenen Austausch.

 

Donnerstag, 17. November 2022 um 19.30 Uhr, Kirche Dottikon

 

Jeden Donnerstag-Morgen um 9 Uhr im Wortgottesdienst; Pfarrkirche, Niederwil

 

Wir heissen alle Interessierten aus dem ganzen Pastoralraum «Unteres Freiamt» dazu herzlich willkommen. Besuchen Sie uns doch unverbindlich einmal an einem dieser Abende. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht und speziell darüber, dass sich schon weltweit Frauen und Männer diesem Gebet angeschlossen haben, dass es auch bei uns in der Schweiz und in vielen Pastoralräumen bereits etabliert ist und unser Bischof Felix, sowie der Papst uns aktiv darin unterstützen und uns Mut machen, dieses Gebet weltumspannend mit vielen Menschen gemeinsam zu beten.

 

Weiter ist in unserer Gruppe auch bereits der Gedanke gereift, zweimal jährlich einen frei zu gestaltenden Themenabend  durchzuführen. Es werden dazu verschiedenste Persönlichkeiten für Referate eingeladen. Wir werden zu gegebener Zeit wieder darüber berichten.                         

 

Weitere Hinweise auf der Website www.gebet-am-donnerstag.ch. Dort finden Sie das Gebet in verschiedenen Sprachen zum Download. Gleichzeitig können Gemeinden und Gemeinschaften, die das Gebet regelmässig beten, sichtbar in das wachsende Gebetsnetz eingewebt werden. In einer Medienecke sind Links auf Berichte und Interviews, die das Gebet aufgreifen.

 

Pfarrei Hägglingen

Chilerain 2

5607 Hägglingen

 

pfarramt.haeg@bluewin.ch

Tel 056 624 12 38

 

Sekretariat

DI 9 bis 11 Uhr

FR 9 bis 11 Uhr